blog:die_wuensche_bewaffnen

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
blog:die_wuensche_bewaffnen [2016/06/09 10:07]
carsten
blog:die_wuensche_bewaffnen [2016/06/09 10:47] (aktuell)
lisa [Die Wünsche bewaffnen]
Zeile 2: Zeile 2:
  
 {{:blog:img_0545.jpg?200 |}}Margit Czenki war am 7.6. zu Gast im Kunsthaus und beim Elixir. Ca. 60 Gäste waren gekommen, um mehr zum Thema "Stadtplanung von unten" zu erfahren. Dresden ist nicht St. Pauli, wie sicher manche der Gäste neidvoll festgestellt haben angesichts der funktionierenden Stadtteilversammlungen und der klaren Forderungen, selbst über das, was im Stadtteil gebaut wird, entscheiden zu können. Der Scheune-Vorplatz würde sicher anders aussehen. Margit Czenki erzählt unter anderem von ihren jahrzehntelange Erfahrungen der Planung mit den Menschen in St. {{:blog:img_0545.jpg?200 |}}Margit Czenki war am 7.6. zu Gast im Kunsthaus und beim Elixir. Ca. 60 Gäste waren gekommen, um mehr zum Thema "Stadtplanung von unten" zu erfahren. Dresden ist nicht St. Pauli, wie sicher manche der Gäste neidvoll festgestellt haben angesichts der funktionierenden Stadtteilversammlungen und der klaren Forderungen, selbst über das, was im Stadtteil gebaut wird, entscheiden zu können. Der Scheune-Vorplatz würde sicher anders aussehen. Margit Czenki erzählt unter anderem von ihren jahrzehntelange Erfahrungen der Planung mit den Menschen in St.
-Pauli für [[http://park-fiction.net/|Park Fiction]] und die Neubebauung des [[https://spielbudenplatz.eu/|Spielbudenplatz]]. Zentral ist für Margit Czenki der Begriff der Wunschproduktion: Wie wollen wir leben? Wie sehen die Räume aus, in denen wir uns wohlfühlen? Was macht unseren Stadtteil lebenswert? Wir Elixiris haben uns inspirieren lassen und wollen mit Euch gemeinsam einsteigen in die Wunschproduktion.+Pauli für [[http://park-fiction.net/|Park Fiction]] und die Neubebauung des [[http://planbude.de/|Spielbudenplatz]]. Zentral ist für Margit Czenki der Begriff der Wunschproduktion: Wie wollen wir leben? Wie sehen die Räume aus, in denen wir uns wohlfühlen? Was macht unseren Stadtteil lebenswert? Wir Elixiris haben uns inspirieren lassen und wollen mit Euch gemeinsam einsteigen in die Wunschproduktion.
  
 ===== ===== ===== =====