blog:film_gespraech_das_gegenteil_von_grau

Film & Gespräch: Das Gegenteil von Grau

Wir laden herzlich am Freitag den 23. November 2017 um 20 Uhr ins KIF Dresden. Zusammen mit dem Filmemacher Matthias Coers schauen wir seinen Film Das Gegenteil von Grau, Thema: Von Freiraum- und Wohnkämpfen über solidarische Landwirtschaft bis hin zur Refugees’ Kitchen. Anschließend wollen wir über das im Film gezeigte miteinander ins Gespräch kommen.

Filmvorführung mit Anwesenheit des Filmemachers, Matthias Coers
Facebook Veranstaltung, das KIF Dresden findet ihr auf der Tharandter Str. 33, 01159 Dresden

Film Info: Brachflächen, Leerstand, Anonymität, Stillstand – nicht alle zwischen Dortmund und Duisburg wollen sich damit abfinden. Im Gegenteil. Immer mehr Menschen entdecken Möglichkeiten und greifen in den städtischen Alltag ein. Ein Wohnzimmer mitten auf der Straße, Nachbarschaft, Gemeinschaftsgärten. Stadtteilläden, Repair Cafés und Mieter*inneninitiativen entstehen in den Nischen der Städte – unabhängig, selbstbestimmt und gemeinsam. Das Gegenteil von Grau zeigt unterschiedliche Gruppen, die praktische Utopien und Freiräume leben und für ein solidarisches und ökologisches Miteinander im urbanen Raum kämpfen. Ein Dokumentarfilm von Matthias Coers und Recht auf Stadt Ruhr D 2017, 90 min., deutsch, FSK ab 0 freigegeben

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
Geben Sie Ihren Kommentar ein:
U K R Q G