Film & Gespräch: Si se puede - 7 Tage bei der PAH

Wir laden herzlich am Montag den 23. Oktober 2017 um 20 Uhr in die Grüne Ecke ein. Im Rahmen des Umundu-Festival Dresden sehen wir den Film Si se puede - 7 Tage bei der PAH, Thema: Zwangsräumungen in Spanien. Anschließend wollen wir über das im Film gezeigte miteinander ins Gespräch kommen.

Filminfo: „Si se puede - 7 Tage bei der PAH“ Die PAH (Plataforma de Afectados por la Hipoteca) ist ein Netzwerk von Menschen, die aufgrund von Hypotheken aus ihren Wohnungen zwangsgeräumt werden sollen. Es war in den letzten Jahren eine wichtige Organisationsstruktur gegen die Krise in Spanien. Der Dokumentarfilm zeigt, mit welchen Aktionen dieses Netzwerk für gegenseitige Hilfe arbeitet: Verhinderung von Zwangsräumungen, gegenseitige Beratung und Schulung sowie vielfältige politische Aktionen wie Bankenbesetzungen.Spannend ist diese Vielfalt und die Attraktivität über die politische Linke hinaus. Im anschließenden Gespräch wird es um die politischen Auswirkungen und Weiterentwicklungen gehen. So ist eine der Aktivist*innen seit 2015 Bürgermeisterin in Barcelona. Trailer

Veranstalter: Das Umundu-Festival Dresden läd einmal im Jahr interessierte BürgerInnen, aktive Nachhaltigkeitsakteure, Initiativen und VertreterInnen von Institutionen aus allen gesellschaftlichen Bereichen dazu ein, gemeinsam über Herausforderungen und Potentiale für eine gesellschaftliche Transformation zur Nachhaltigkeit zu diskutieren. Das Projekt möchte wichtige Debatten anstoßen, Handlungsmöglichkeiten aufzeigen und diese vor Ort nach dem Prinzip »global denken, lokal handeln« praktisch erproben. Im Mittelpunkt des zehntägigen Veranstaltungsprogramms steht vor allem die Frage, welche Rolle eine aktive Zivilgesellschaft für einen zukunftsfähigen Wandel spielen sollte.

→ Weiterlesen...

Recht auf Stadt Brunch No 2

Im Rahmen des ROADS-Festival 2017 wird es am Samstag den 7.10. den zweiten Recht auf Stadt Brunch in Dresden geben. Dazu möchten wir alle Gruppen, Hausprojekte und Einzelpersonen einladen, die sich mit alternativen Wohnformen, Stadt und Stadtteilarbeit auseinandersetzen. Unser Ziel ist es, eine Plattform zum Austausch und gegenseitigem Kennenlernen in entspannter Atmosphäre zu schaffen, um über Erfahrungen und Ziele zu sprechen.

Die Sommerabschluss-Küfa des PlatzDa! Bietet dafür einen wunderbaren Rahmen – los geht’s ab 12:00 im Pulvermühlenstadtpark (Nähe Oederaner Straße; N51.02269° , E13.42223°) in Löbtau, bei schlechtem Wetter unter der Nossener Brücke beim Wums.

→ Weiterlesen...

WUNSCH RAUM PRODUKTION

WIE WÜNSCHEN WIR UNS DIE FRIEDRICHSTADT?

Am übernächsten Wochenende (vom 21. bis 23. September) können allen Bewohnerinnen und Bewohner der Friedrichstadt, dank Tagträumer Productions gemeinsam eine Nachbarschaft der Zukunft bauen. Elixir Dresden ist am Samstag mit einem Workshop auch dabei! Wir freuen uns drauf!

Mehr Infos zum Programm unter: https://wunschraumproduktion.tumblr.com/

Dokumentarfilm "buy buy St. Pauli"

Wir laden herzlich am Sonntag dem 9. Juli 2017 um 20 Uhr ins Patz Da! ein. Wir sehen den Film buy buy St. Pauli von Irene Bude, Olaf Sobczak und Steffen Jörg (2014). Anschließend wollen wir über das im Film gezeigte miteinander ins Gespräch kommen.

Facebook Veranstaltung PlatzDa! findet ihr auf der Wernerstraße 21, 01159 Dresden

Dokumentarfilm: buy buy St. Pauli Deutschland 2014, 86 Min., ein Film von: Irene Bude, Olaf Sobczak und Steffen Jörg Trailer

Zum Film: buy buy St. Pauli – über die Kämpfe um die Esso-Häuser mit Be- und Anwohner_innen, Initiative Esso-Häuser, bayerischer Hausbau, Bezirksamtsleiter, Recht-auf-Stadt-Bewegung, mit internationalen Verflechtungen, Wut, Aktionen und einer nicht so schlechten Aussicht!

Ungenutze Gebäude in Dresden

Vielen Dank an alle Menschen die am Sonntag gemeinsam mit uns gebruncht und Dresden erkundet haben. Wir hatten viele angeregte Unterhaltungen und leckeres Essen. Außerdem habt ihr mit uns viele spannende Objekte gefunden und protokolliert. Jetzt geht es an die Auswertung der gesammelten Protokolle und der Nachrecherche zu den Gebäuden. Das wird ein wenig Zeit in Anspruch nehmen, wir geben euch Bescheid sobald die Übersicht zugänglich ist bzw. wir noch Hilfe bei der Informationssammlung brauchen. Oder ihr abonniert unseren Newsletter und bekommt alle Neuigkeiten ganz automatisch.
Falls ihr noch spannende Objekte findet, könnt ihr hier ein leeres Protokoll finden und uns dieses mitsamt Bildern an kontakt@elixir-dresden.de zukommen lassen. Vielen Dank alle und bis bald.

Ältere Einträge >>